Bedeutung

Hanumans Figur und Geschichte haben mich in verschiedener Hinsicht inspiriert. So führt Hanuman uns mit seinem Sprung vor Augen, wie mit tiefer Hingabe, Vertrauen und Mut die eigenen Grenzen gesprengt werden können und selbst das vermeintlich Unmögliche realisierbar wird. Ebenso zeigt er uns, wie man über sich hinaus wachsen kann, wenn man zu unterscheiden weiss, wann man sich in Demut verneigen und die eigene Person zurücknehmen sollte, und wann das Leben danach verlangt, dass man Verantwortung übernimmt und sich in seiner vollen Grösse zu zeigen wagt. Seine aussergewöhnlichen Gaben und Fähigkeiten weiss Hanuman demütig und ohne Stolz oder Selbstsucht zu nutzen, und dank seines unerschrockenen Geistes, seiner Weisheit und seiner Geduld gelingt es ihm, unzählige Schwierigkeiten auf seinem Weg zu überwinden und sein Ziel zu erreichen. Hanuman selbst war sich seiner besonderen Eigenschaften lange Zeit nicht bewusst, weil ein Fluch auf ihm ruhte, demzufolge er seine Stärke und Macht erst entdecken sollte, sobald er Rama begegnen und ihm fortan in Ergebenheit dienen würde. Nicht zuletzt deswegen erscheint mir Hanuman als passende Leitfigur: Auch wir brauchen oft einen äusseren Anlass, der uns die Augen öffnet und erkennen lässt, welche Möglichkeiten bereits in und um uns vorhanden sind.